Kinder und Jugendliche

Jugendvertretung

Ein Jugendparlament wurde nach Auslaufen der letzten Wahlperiode bislang nicht gewählt. Hintergrund ist die zu geringe Anzahl an Bewerberinnen und Bewerbern. An dessen Stelle wurde bis auf weiteres eine Jugendvertretung eingesetzt, bestehend aus interessierten Jugendlichen, die sich hinsichtlich der Entwicklung unserer Stadt einbringen möchten.

Die Koordination der regelmäßigen Treffen der Jugendvertretung übernehmen:

Jugendbeauftragte Maria Preißler     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Jugendpfleger Robert Pechauf           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.     Tel. 09563/96-669    

Mitglieder der Jugendvertretung sind:

Ylva Busch
Lena Engel
Ben Forkel
Magdalena Franz
Vanessa Hinzer
Sophia Hofmann
Robin Langmantel
Laura Schmitt
Robert Siebentaler
Lars Zipf

Jugendpflege

Jugendpflege Rödental

Die Jugendpflege Rödental bietet ein reichhaltiges Angebot für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an.

Mit der Offenen Jugendarbeit in der Domäne (und in den Zweigstellen „Orbis" in Unterwohlsbach sowie „Dezibel" in Weißenbrunn v. Wald) verfolgt die Jugendpflege das Ziel, jungen Menschen Räume der Begegnung und sinnvollen Freizeitgestaltung anzubieten. Durch dieses Angebot soll die aktive Mitarbeit, die Interessen und die eigenen Fähigkeiten junger Menschen gefördert werden. Felder des sozialen Lernens sollen eröffnet werden.

Jugendpflege RoedentalKontakt
Leiter Jugendpflege
Robert Pechauf Dipl.-Sozialpäd. (FH)

Besuchsadresse
Jugendhaus Domäne
Kronacher Str. 2 
96472 Rödental

Postanschrift
Stadt Rödental
Bürgerplatz 1
96472 Rödental 

Tel.: 09563 96 669
Fax: 09563 96-49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Gebühren

  • Der Besuch des offenen Treffs ist kostenlos. 
  • Die Ferienprogrammangebote haben, je nach Angebot, unterschiedlich hohe Teilnahmegebühren.
Ferienprogramme

Roedental Jugendpflege Ferien

Ferienprogramme werden von der Jugendpflege zu allen Ferienzeiten (Winter-, Oster-, Pfingst-, Sommer- sowie Herbstferien) angeboten. Sie richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 16 Jahren. Das Angebot von Ferienprogrammen soll dazu dienen, dass Kinder und Jugendliche in ihrer näheren Umgebung erlebnisreiche und attraktive Ferien verbringen können.
Als Gruppenangebote bieten die Ferienprogramme Lernfelder für eigenverantwortliches Handeln, adäquate Muster sozialen Handelns (bspw. in Konfliktfällen), Rücksichtnahme und Toleranz im Miteinander.
Die Vielfalt der Angebote wird durch ein breites Spektrum an inhaltlichen Themen und methodischer Vorgehensweisen gewährleistet. Damit dient das Ferienprogramm der Interessenförderung in unterschiedlichen Bereichen. Wie bspw. im musisch-kreativen Bereich (durch Spiele, handwerkliche Tätigkeiten); im sportlichen Bereich (durch Fußballturniere, Wanderungen); im Bereich der Medienbildung durch Einsatz von Computern; im kulturellen Bereich (durch Ausflüge in die nähere Umgebung, den Besuch von Museen); und durch erlebnispädagogische Maßnahmen wie Kanu-Fahrten oder Zeltfreizeiten.
Bereicherung erfährt das Ferienprogramm durch die Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Vereinen sowie Ehrenamtlichen.

Das jeweils aktuelle Programm finden Sie rechtzeitig vor den Schulferien unter Aktuelles

 

Eine Auswahl der vergangenen Programme finden Sie hier.

Ferienprogramm Herbst 2022 (Rückschau)

Ferienprogramm Sommer 2022 (Rückschau)

Ferienprogramm Pfingsten 2022 (Rückschau)

Hinweise:

DATENSCHUTZGRUNDVERORDNUNG (DSGVO) DER Stadt Rödental ZUM FERIENPROGRAMM

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten aus dem Ferienprogramm ist die Jugendpflege Rödental. Die Daten werden zur Durchführung des Ferienprogramms erhoben. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.
Ihre personenbezogenen Daten werden an die Vereine/Organisationen/Personen weitergegeben, die mit der Durchführung der von Ihnen gewählten Ferienprogramme beauftragt sind. Ihre Daten werden nach der Erhebung für ein Jahr gespeichert.
Über Ihre Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung und über die Einwilligung zur Verarbeitung der Daten erhalten Sie nähere Auskünfte hier

Formulare

Angaben zum Datenschutz

Jugendhaus Domäne

Das Jugendhaus befindet sich in der Kronacher Straße 2, in großzügigen Räumlichkeiten im ehemaligen Gut „Domäne“, in welchem unter anderem auch der Bauhof und die Stadtwerke untergebracht sind. Direkt vom Parkplatz führt ein Treppenturm in den ersten Stock. Über der Fahrzeughalle des Bauhofes (wo die orangen Autos schlafen) können die Besucherinnen und Besucher ihre Freizeit verbringen.

Roedental Jugendpflege strasse
Das Jugendhaus Domäne hat während der Schulzeit an fünf Tagen geöffnet:

Mo.:  15.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Di.:  15.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Mi.:  15.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Do.:  15.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Fr.:  15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Offener Treff

Das offene Angebot im Jugendhaus richtet sich an Jugendliche ab 12 Jahren und an junge Erwachsene bis 27.
Im Jugendhaus besteht neben den klassischen Angeboten wie Kicker, Dart oder Billard für Jugendliche die Möglichkeit, sich zwanglos zu treffen, miteinander zu reden oder Musik zu hören. 

So kann das Jugendhaus als „Station“ zwischen der Lebenszeit als Kind im behüteten Elternhaus und dem Leben als eigenständiger Erwachsener in der „großen, weiten Welt“ betrachtet werden. Diesen Prozess in richtige Bahnen zu lenken, ist Aufgabe der dort tätigen Pädagogen – auch das „Erwachsen werden“ will gelernt sein.

Die Besucherstruktur des Hauses ist weiterhin durch eine bunte Mischung aus Jugendlichen der unterschiedlichsten Jugendkulturen geprägt, so dass festgestellt werden kann, dass ein Zusammenleben trotz unterschiedlicher Nationalität oder politischer Einstellung möglich ist. Weiterhin hält die Jugendpflege an ihrem pädagogischen Grundsatz fest, dass ihre Angebote allen Rödentaler Jugendlichen offenstehen.

OM – Café – die Jugend am „Puls der Zeit“

In einer von Medien und Kommunikation geprägten Zeit sieht die Jugendpflege in dem Betrieb des Computerzentrums die Möglichkeit, das Angebot an die Jugend am „Puls der Zeit“ zu orientieren und die so wichtige Medienkompetenz an die Jugendlichen zu vermitteln.  

Das OM – Café (Online Music Café) im Jugendhaus Domäne zählt zweifelsohne zu den schönsten des Landkreises.
Mittlerweile zählt es wohl nun auch zu den schnellsten. Dank einer großzügigen Überlassung der Stadtwerke Rödental können sich die Nutzer nun über Geschwindigkeiten von 50 MBit pro Sekunde freuen. Da wir unser Internet nun über unseren Kabelanschluss beziehen. 

Roedental Jugendpflege HaendeUnsere Besucher können KOSTENLOS im Internet „surfen“, mit anderen Menschen „chatten“, sowie sich in gemütlichem Ambiente treffen, sich unterhalten und passende Musik hören. Durch die Mitarbeiter der Jugendpflege ist natürlich auch gewährleistet, dass diese Freizeitmöglichkeit in sinnhafte und dem Jugendschutz entsprechende Bahnen geleitet wird. Mit aktuell 7 internetfähigen Arbeitsplätzen (incl. Server) bietet das Internetcafé ausreichend Platz für informationshungrige Jugendliche.

Hausteam

Das Hausteam besteht aus Jugendlichen, welche sich einmal die Woche gemeinsam mit dem Jugendpfleger treffen, um den Ablauf der Woche zu besprechen und wichtige Neuerungen vorzubereiten. Mitbestimmung wird hier GROSS GESCHRIEBEN.

Discoteam

Das Discoteam, plant und organisiert den Ablauf von Jugenddiscos und anderen Großveranstaltungen wie z.B. Konzerten.

Filmtreff

Beim Filmtreff wird jeden Monat wird ein ausgesuchter Film über unseren Beamer im Saal auf der Leinwand gezeigt. Leckeres Popcorn und der Ton über unsere Disco-Anlage vermitteln echte Kinoatmosphäre.

Roedental Jugendpflege Musik 02

Bandproberaum

Der Proberaum gibt Rödentaler Bands die Möglichkeit, ihre Karriere als Künstler voranzutreiben. Die Nachfrage nach Räumlichkeiten, die einerseits bezahlbar, andererseits auch nicht so nah an Wohngebieten und zudem auch noch beheizt sind, ist in Rödental, wie überall, groß.  

Auf der Straße präsent

Roedental Jugendpflege Strasse 02Im Bereich der Gruppenarbeit beschäftigt die Jugendpflege vor allem in den Sommermonaten die Tatsache, dass sich Jugendliche auf öffentlichen Plätzen in Wohngebieten aufhalten, was manchmal zu Spannungen mit Anwohnern führt, die unter den jugendtypischen Begleiterscheinungen wie erhöhte Lärmbelästigung und Verschmutzung des Lebensbereiches zu leiden haben. Durch intensiven Kontakt mit allen Beteiligten wird nach Lösungen, die alle zufrieden stellen, gesucht. So kann nur durch gegenseitige Achtung, Toleranz, aber auch das Aufeinander zugehen und „ins Gespräch kommen“ der Jugend als auch der Erwachsenen ein geregeltes Miteinander entstehen. 

„Schwamm drüber“ – Ableistung von Sozialstunden

Straffällig gewordene Rödentaler Jugendlichen, welche vom Gericht zur Ableistung von Sozialstunden verpflichtet werden, bekommen die Möglichkeit, gemeinnützige Arbeit im Jugendhaus zu verrichten. Die Hauptaufgabengebiete sind Instandsetzungen, hausmeisterliche Tätigkeiten wie z.B. Mobiliar reparieren, Glühbirnen wechseln oder Türen streichen, und das Wiederherstellen von Ordnung und Sauberkeit, z.B. Hof kehren, Staub wischen und den Jugendbus reinigen. 

Jugendtreff in Unterwohlsbach / Weißenbrunn vorm Wald

Jugendtreff „Orbis“ in Unterwohlsbach

Der Jugendtreff Orbis in Unterwohlsbach ist durch Renovierungen der Räumlichkeiten und das neue Vordach noch einladender geworden und wartet auf eine neue Nutzung durch Jugendliche aus Unterwohlsbach und Umgebung. 

Jugendtreff „Dezibel“ in Weißenbrunn vorm Wald

Auch in Weißenbrunn v. Wald können Jugendliche einen Offenen Treff besuchen. Gemeinsam mit dem Bürgerverein konnte dieses Angebot bereits 2004 in einem Nebengebäude der „Alten Schule“ realisiert werden. Die Jugendlichen vor Ort haben sich durch viel Eigenleistung und Unterstützung einen Rückzugsraum geschaffen und müssen sich nun nicht mehr auf der Straße treffen. Mit Frau Jockisch, einer direkten Nachbarin, konnte eine Erwachsene gefunden werden, welche verantwortlich den Schlüssel verwahrt und als Ansprechpartnerin vor Ort fungiert.

Jugendarbeit an der Mittelschule
Bei der „Nachmittagsbetreuung“ der Ganztagesklassen in der Mittelschule ist die Jugendpflege unterstützend tätig. Nach Absprache mit den dort tätigen Schulsozialpädagoginnen und der Schulleitung sind wir von Montag bis Donnerstag täglich vor Ort und bieten verschiedene Freizeitbeschäftigungen für die Schülerinnen und Schüler an.
Unterstützung von Vereinen und Verbänden

Dieser Arbeitsbereich beinhaltet die in Rödental bereits bestehenden Angebote der Jugendarbeit an junge Menschen, die von meist ehrenamtlich Tätigen in der ganzen Stadt getragen werden, zu unterstützen, zu erhalten, sowie die Bildung neuer Jugendgruppen zu fördern.

Die Zusammenarbeit und Unterstützung erfolgt in Form von Beratung und gemeinsamen Aktivitäten sowie dem Verleih von Materialien und der Bereitstellung von Räumlichkeiten im Jugendhaus Domäne für z.B. Gruppenstunden oder Übernachtungen.

So können bei der Jugendpflege Rödental u.a. der in „Stadtwerkeblau“ gehaltene „blaue Jugendbus“, eine Verstärkeranlage sowie Spielmaterial für Zwecke der Jugendarbeit ausgeliehen werden.

Dieses Angebot nutzen bereits zahlreiche Rödentaler Vereine und Organisationen (Feuerwehr, Kirchen, Kindergärten, Musikverein sowie Sportvereine, Jugendfördergemeinschaft, Heimatverein usw.) und auch im Rahmen der Ferienprogramme, Arbeitskreise bzw. Treffen findet eine Zusammenarbeit statt.

Informations- und Beratungsangebot

Das Beratungsangebot der Jugendpflege hat zum Ziel, Kindern und Jugendlichen als Ansprechpartner helfend und unterstützend zur Seite zu stehen. Als niedrigschwelliges Angebot steht dabei die Beratung und Unterstützung in lebenspraktischen Fragen im Vordergrund.

Die Beratung findet dabei teilweise während der festen Sprechzeiten (Mittwochs und Freitags zwischen 10 und 12 Uhr) im Büro der Jugendpflege statt. Als lebensnahe Beratung geschieht sie jedoch auch vor Ort und findet daher auch im Offenen Betrieb des Jugendheimes statt.

Wichtiger Bestandteil der Beratungsarbeit ist die Zusammenarbeit und Weitervermittlung an weitere Beratungsangebote (wie bspw. Suchtberatung, Erziehungsberatung, Sozialamt, Jugendamt). 

Das Beratungsangebot richtet sich darüber hinaus an Eltern, andere Erziehungsberechtigte sowie alle Organisationen, die im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind.
Kinder und Jugendliche vor Gefahren für ihr Wohl zu schützen ist Hauptanliegen der präventiven Jugendmaßnahmen durch Information und Aufklärung. Aufklärungsarbeit wird in unterschiedlicher Form geleistet. Lebensnahe Vermittlung steht auch hier im Vordergrund. Daher ist die Auseinandersetzung mit Drogen, Alkohol, Gewalt, etc. immer wieder Bestandteil in der Offenen Jugendarbeit. Durch gemeinsame Aktionen oder Projekte in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen soll eine verstärkte Wahrnehmung der Problemlagen von Kindern und Jugendlichen gefördert werden.

Kindertagesstätten

AWO Kita Lienhard-Fuchs

Bgm.-F.-Fischer-Straße 4
96472 Rödental
Tel.:09563 6383

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AWO Kita Mönchröden

Schulstraße 38
96472 Rödental
Tel.:09563 6194

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Evang. Kinderhaus "Tigerente"

Steinigleite 3
96472 Rödental
Tel.:09563 3567

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Evang. Kindergarten St. Marien Rödental

Happachsgrund 9
96472 Rödental
Tel.: 09563 2711
Fax.: 09563 309698
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

BRK Kinderkrippe „Gänseblümchen“

Krötenleite 1
96472 Rödental
Tel.:09563 7580034

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Pfarrer-Fritz-Anke-Kita

Martin-Luther-Straße 69 c
96472 Rödental
Tel.:09563 8660

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

BRK Rut-Stocke-Kindergarten

Heuweg 4
96472 Rödental
Tel.:09563 509444

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Evang. Kita St.-Johannis

Mecklenburger Straße 12
96472 Rödental
Tel.:09563 6869

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Schulen

Grundschule Rödental-Einberg

Glockenberg 22
96472 Rödental
Tel.: 09563 1473
Fax: 09563 508 97
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Grundschule Rödental-Mitte

Mecklenburger Straße 12
96472 Rödental
Tel.: 09563 74170
Fax: 09563 741 750
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Grundschule Rödental-Mönchröden

Während der Umbauphase ab dem Schuljahr 2022/2023 zieht die Schulfamilie der Grundschule Mönchröden in die Räumlichkeiten der Grundschule Einberg

                                                                                          


ab 09/2022 Glockenberg 22 

96472 Rödental
Tel.: 09563 8225
Fax: 09563 508 96
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Mittelschule Rödental-Oeslau

Martin-Luther-Straße 44
96472 Rödental
Tel.: 09563 721218
Fax: 09563 721 219
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Schülerhort

Schülerhort Rödental

Schalkauer Straße 18
96472 Rödental
Tel.:09563 4284

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Spielplätze

Spielplätze und Freizeitanlage

Auf 25 Spielplätzen im Stadtgebiet von Rödental finden Kinder unterschiedlicher Altersgruppen Schaukeln, Kletteranlagen, Wasserspielbereiche und vieles mehr.
Für die Fußballbegeisterten gibt es Bolzplätze und auf der Freizeitanlage „Eller“ erwartet die Kids und Teens eine Calisthenics Anlage (Outdoor-Fitness), einen Skaterpark und einen Soccer-Court. Es lohnt sich, die verschiedenen Spielplätze in der Stadt zu besuchen und kennenzulernen

Rödental Calisthenics AnlageRödental SkaterparkRödental Soccer-Court


© Stadt Rödental, Bürgerplatz 1 • 96472 Rödental • Tel.: 09563 96-0 • Fax: 09563 96-49 •  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.