Skip to main content

Vom Schreibtisch des Bürgermeisters

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

so früh wie keine andere Kommune im Landkreis haben wir in der Stadt Rödental unseren Haushalt für das Jahr 2024 aufgestellt. Nach der hoffentlich bald erfolgten Genehmigung durch das Landratsamt Coburg wollen wir dadurch sehr früh im Jahr handlungsfähig sein, um unsere zahlreichen geplanten Projekte anzugehen. Ziel ist schließlich, dass die sanierte Grundschule Mönchröden zum Schuljahresbeginn wieder genutzt werden kann. Weiterhin soll der Baustart für die Kultur- und Sporthalle Mönchröden sowie für den Kindergarten St. Marien Einberg zeitnah erfolgen. Die Vorbereitungen für die Generalsanierung des Rathauses werden noch dieses Jahr in Anspruch nehmen. Nach Bewilligung einer Förderung ist der Baustart für das Frühjahr 2025 geplant.
Aber auch viele weitere Investitionen beziehungsweise Baumaßnahmen sind im Haushalt abgebildet. Insgesamt sollen rund 12 Millionen € investiert werden.

Ein weiteres Großprojekt wird in diesem Jahr in Rödental starten, und zwar der Glasfaserausbau in den zentralen Stadtteilen. Als erstes Gebiet ist der Bereich ums Blumenviertel vorgesehen. Im Zuge des Ausbaus erhalten alle Grundstückseigentümer die Möglichkeit, kostenlos einen Glasfaseranschluss ins Gebäude gelegt zu bekommen. Es entstehen dadurch auch keine Verpflichtungen, Verträge zu buchen. Voraussetzung ist lediglich, dass die Gestattung der Baumaßnahmen auf dem Grundstück im Zuge des Gesamtausbaus erfolgt. Ein späterer Anschluss des Gebäudes ist leider nicht mehr kostenfrei möglich. Unsere Stadtwerke werden Sie noch einmal gezielt informieren, sobald in ihrem Bereich der Zeitpunkt des Ausbaus absehbar ist.

Ihr

Marco Steiner
Erster Bürgermeister

Marco Steiner